Herzlich Willkommen auf der Vereinswebsite des SV 08 Baalberge e.V.

Aktuelle Ergebnisse und Ansetzungen:

... lade Modul ...
SV 08 Baalberge auf FuPa

Rund um den Verein:


Eine kurze Zusammenfassung der aktuellsten Meldungen findet ihr zukünftig hier.

###Neuzugänge vorgestellt###

 

Neuer Trainer Rebel an alter Wirkungsstätte, 7 weitere Neuzugänge lassen im Kreis aufhorchen..

 

###Rückblicke###

 

Nutzen wir einmal die fußballfreie Zeit für ein paar schöne Erinnerungen aus dem Nachwuchs früherer Jahre...

 

###Neuer Kleinfeldkunstrasen###

 

Nach nunmehr 4 Wochenenden wurden in Eigenregie und Eigenleistung weitere Projekte auf unserer Sportplatz- Anlage fertiggestellt. 



Mit einem Klick auf "Neuigkeiten" gelangt ihr zu den vollständigen Berichten.

###Neuzugänge vorgestellt###

Unsere Trainer der letzten 2 Saisons, Daniel Henze, Karsten Smandek und Rene Fiedler haben sich entschlossen, ein Jahr Pause einzulegen. Alle drei bleiben dem Verein erhalten. Wir bedanken uns bei Daniel, Karsten und Rene für ihre aufopferungsvolle Arbeit, die im Abstiegskampf der 1. Mannschaft sicher nicht einfach war.

Mit Martin Olejnik verlieren wir zweifellos einen der besten Fußballer, den Baalberge in den letzten 20 Jahren hatte. Martin war stets topfit und lag bei einer Trainingsbeteiligung von 90% bis 95%. Er hatte gewichtigen Anteil sowohl an der Landesklasse-Rückkehr 2017, als auch am Klassenerhalt der folgenden 3 Jahre. Doch Martin ist 34, gab seinen Job in Baalberge auf und wollte aus familiären Gründen in die Tschechei zurück. Diesen Wunsch haben wir schweren Herzens respektiert. Somit endet die Ära der tschechischen Spieler in Baalberge nach 7 Jahren.

Ebenso hängt der Partner Olejniks der letzten 3 Jahre in der Innenverteidigung, Mathias Koch, verletzungsbedingt die Schuhe auf Landesebene an den Nagel, rückt dafür aber in den Trainerstab auf.

Hier wird der neue, alte Trainer Alexander Rebel gemeinsam mit Koch und Torwarttrainer Sascha Balck, der wie Alex vom FSV Rot-Weiß Alsleben kommt, künftig die Geschicke lenken. Zur Erinnerung: Alex Rebel übernahm die 1. Mannschaft 2015 auf Platz 10 der Salzlandliga, schaffte dann in nur 2 Jahren Kreismeisterschaft und Landesklasse-Rückkehr, ehe 2018 die sportliche Herausforderung in Alsleben lockte.

Mit Tim Schmalenberg, Martin Salis (beide Askania Bernburg), Jan Bauer (1. FSV Nienburg), Max Labbert, Dominique Bauer (beide FSV RW Alsleben) und Florian Trabandt (Olympia Schlanstedt) begrüßen wir 6 Neuzugänge. Tim hat in der Jugend fast durchgängig in der Verbandsliga gestanden und erhöht den Konkurrenzkampf der jungen Torhüter. Jan und Martin waren ebenso wie Winterneuzugang Patrick Baldauf viele Jahre Stammspieler in der Oberliga/ Verbandsliga und sollen mit ihrer Erfahrung wichtige Lücken schließen. Rückkehrer Dominique Bauer sowie Max Labbert stoßen aus der Landesliga Süd zu uns und folgen Trainer Rebel. Florian Trabandt legte zuletzt ein Jahr Pause ein, bewies davor aber mehrere Jahre seine Torjägerqualitäten in der Landesklasse. Nach dreijähriger Abstinenz infolge einer schweren Verletzung wagt unser ehemaliger Mannschaftskapitän Markus Labbert sein Comeback. Das freut uns besonders, denn ein Spielertyp wie er fehlte dem Team in den vergangenen Jahren an allen Ecken und Enden. Ebenfalls das Comeback wagt Patrick Hahn. Wie Labbert wird er insbesondere als Typ und Persönlichkeit dem Mannschaftsgefüge guttun.

Somit konnten wir uns auf sämtlichen, vakanten Positionen verstärken. Für die zentrale Achse, die die Talente führen soll, gewannen wir mit Salis, Bauer und Max Labbert Akteure mit reichlich Erfahrung oberhalb der Landesklasse dazu. Trabandt wird uns im Angriff, wo wir seit Jahren große Probleme haben, weiterhelfen. Davon sind wir überzeugt.

Trainer Alex Rebel, D. Bauer und M. Salis wohnen in Baalberge. Max Labbert in Biendorf. Somit ist vor allem der regionale Bezug im Kader gegeben, in dem weiterhin 14 Eigengewächse stehen.

Daneben sollen analog der vergangenen Jahre wieder einige Junioren herangeführt werden, die jedoch in erster Linie in der A-Jugend zum Einsatz kommen. Der Großteil der 17-jährigen ist seit den Bambinis beim SV 08 aktiv. Überhaupt verdeutlicht der Nachwuchs in der kommenden Saison die mittelfristige Ausrichtung des Vereins. Denn erstmals nach 22 Jahren kann Baalberge wieder alle Teams von der A-Jugend bis zur F-Jugend für Pflichtspiele melden. Eine G-Jugend mit zurzeit 10 Kindern steht zudem in den Startlöchern.

Kurzfristig geht es jetzt aber darum, die Basis mit der 1. und 2. Mannschaft zu schaffen, auf der der eigene Nachwuchs integriert werden kann und eine Perspektive hat.

Verfasser: M. Baum

###Rückblicke###

Nutzen wir einmal die fußballfreie Zeit für ein paar schöne Erinnerungen aus dem Nachwuchs früherer Jahre...

Die E-Junioren HKM 2010/2011...

 

Kreismeisterschaft Kreisunion Bernburg/ Köthen D-Jugend (2. von 24 Teams) 2005/2006

 

 

Im Mai 2005, die E- und D-Jugend der SG Baalberge/ Biendorf

  

Bekannt im Bild:

Hinten: Nils Wendel (3. von links, SV 08 Baalberge), Oliver Wiesner (heute SV Plötzkau, 5. von links), Max Labbert (4. von rechts), Marcus Helmstedt (3. von rechts, heute CFC Germania Köthen)

Zweite Reihe: von links: Alexander Glaser (SV 08 Baalberge), Felix Tauchen, Tim Liebegott (beide damals und heute BSC Biendorf), Davis Protzmann (4. von links, damals Baalberge, heute BSC Biendorf), Marcus Buhrau (SV 08 Baalberge, 2. von rechts)

Vorn: Torhüter Robin Stumpf (links, damals Baalberge, heute BSC Biendorf)

###Neuer Kleinfeld-Kunstrasen###

Nach nunmehr 4 Wochenenden wurden in Eigenregie und Eigenleistung weitere Projekte auf unserer Sportplatz- Anlage fertiggestellt. Der neue Kleinfeld-Kunstrasen (30x15m) enstand, dazu eine Tischtennisplattform und der zweite, überdachte Geräteschuppen auf der anderen Seite des Platzes.

 

Während des Baus: